Slider

Parodontitis in Ettlingen

Trenner

Geschwollenes Zahnfleisch und häufiges Zahnfleischbluten können Anzeichen für eine Parodontitis sein. Bei dieser Erkrankung handelt es sich um eine bakterielle Zahnbettentzündung, die in späteren Stadien zu Knochenabbau und Zahnlockerung führt. Parodontitis zählt zu den häufigsten Ursachen für Zahnverlust.

Grundursache für das Entstehen einer Parodontitis in Ettlingen ist eine schädliche Bakterienflora, die durch unzureichende Mundhygiene oder bestimmte Medikamente begünstigt wird. Zunächst bilden sich bakterielle Beläge (Plaque) am Rand des Zahnfleisches und führen dort zu einer Entzündung (Gingivitis) und Zahnfleischbluten. Werden die Beläge nicht entfernt, kommt es zu einer Anlagerung im Spalt zwischen Zahn und Zahnfleisch. Die weichen Beläge verbinden sich mit den Mineralien des Speichels zu Zahnstein und harten Konkrementen, die sich nun unter dem Zahnfleisch anlagern und dort den Knochen verdrängen. Erfolgt keine Behandlung, schreitet der Knochenabbau fort und es kommt zu Zahnlockerung und Zahnverlust.

Parodontitisbehandlung

Um eine bestehende Parodontitis zu behandeln, muss die schädliche Bakterienflora entfernt werden. Dies erfolgt zum einen durch die Wiederherstellung der Mundhygiene mit Hilfe einer umfassenden Zahnreinigung und einer optimierten, häuslichen Zahnpflege. Zum anderen müssen alle harten und weichen Beläge unterhalb der Zahnfleischgrenze mechanisch entfernt werden.

Zur effektiven Bekämpfung der bakteriellen Parodontitis-Flora arbeiten wir in unserer Praxis mit dem Verfahren der Photodynamischen Therapie (PDT). Hierbei handelt es sich um ein sehr modernes Laserverfahren zur Bestrahlung der Parodontitis-Erreger.

Mit Hilfe eines speziellen Farbstoffs kann die schädliche Flora identifiziert und mit Laserlicht bestrahlt werden. Das Laserlicht wirkt toxisch auf die Bakterien und führt zu einer nahezu hundertprozentigen Reduktion. Es ist wirksamer und verträglicher als eine Therapie mit Antibiotika.

Parodontitisfrüherkennung in Ettlingen

Durch Parodontitis entstandener Knochenverlust ist nicht reversibel. Eine Therapie kann nur das weitere Fortschreiten verhindern, daher ist es wichtig, die Erkrankung möglichst frühzeitig zu erkennen. Wir verwenden spezielle Marker-Tests zur Früherkennung bei Parodontitisverdacht.

Lassen Sie sich zum Thema Parodontitis in Ettlingen beraten! Vereinbaren Sie gerne einen Termin unter 07243 – 34 32 877 oder nutzen Sie unsere Online-Terminvereinbarung.

Wir freuen uns auf Sie!

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen