iStock-882495390-1080
Open female mouth during oral checkup at the dentist. Selective focus.
narkose
iStock-637225032
kin
zahnersatz
kind
pexels-photo-305564
previous arrow
next arrow

Parodontitis – Unbemerkte Entzündung am Zahnhalteapparat

Trenner

Parodontitis wird oft übersehen, weil die Symptome meist sehr schleichend sind. Die Zahnerkrankung beginnt in der Regel mit einer leichten Entzündung des Zahnfleisches (Gingivitis), die sich dann auf das umliegende Gewebe und schließlich auf den Kieferknochen ausbreiten kann. Dadurch wird das Risiko eines Zahnverlustes deutlich erhöht.

Die ersten Symptome einer Parodontitis sind meist lange Zeit schmerzlos und zeigen sich an Symptomen wie Rötungen, Zahnfleischbluten und -schwellungen sowie Zahnfleischrückgang.

Zur effektiven Bekämpfung der bakteriellen Parodontitis-Flora arbeitet ihr Zahnarzt in Ettlingen mit dem Verfahren der Photodynamischen Therapie (PDT). Hierbei handelt es sich um ein sehr modernes Laserverfahren zur Bestrahlung der Parodontitis-Erreger.

Mit Hilfe eines speziellen Farbstoffs kann die schädliche Flora identifiziert und mit Laserlicht bestrahlt werden. Das Laserlicht wirkt toxisch auf die Bakterien und führt zu einer nahezu hundertprozentigen Reduktion. Es ist wirksamer und verträglicher als eine Therapie mit Antibiotika.

Durch Parodontitis entstandener Knochenverlust ist nicht reversibel, daher ist eine frühzeitige Behandlung wichtig. Wir verwenden spezielle Marker-Tests zur Früherkennung bei Parodontitisverdacht.

Lassen Sie sich zum Thema Parodontitis in Ettlingen beraten! Vereinbaren Sie gerne einen Termin unter 07243 – 34 32 877 oder nutzen Sie unsere Online-Terminvereinbarung.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Zahnarztpraxis ALBDENTAL in Ettlingen